Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 21. Februar 2018 um 19.00 Uhr von Dr. Judith Reindl zum Thema „Moderne Physik und ihr Beitrag zur Krebstherapie"; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit

Aktuelles

DJDS-Jahresbericht: Erfolge und Entwicklungen [zurück zur Übersicht]

VorschauDer über 200 Seiten starke Jahresbericht der Dr.-Johanna-Decker-Schulen ist in diesem Jahr besonders bunt, da der Umschlag aus einer Collage abstrakter Kunstwerke von Schülerinnen der 12. und 13. Jahrgangsstufe besteht. Im Inneren erfährt der Leser vieles davon, was sich im vergangenen Schuljahr an der kirchlichen Schule abgespielt hat.



Um gleich bei der Kunst zu bleiben: Sowohl beim Europäischen Wettbewerb als auch beim Wettbewerb der VR-Banken erreichten DJD-Schülerinnen erste Plätze. Aber auch in anderen Fachbereichen waren die Mädchen erfolgreich. Hauptpreise beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung bescherten den beteiligten Klassen Fahrten u. a. nach Prag; die DJD-Schulsanitäterinnen holten sich den Landessieg beim Bayerischen Wettbewerb für Schulsanitätsdienste; Mädchen aus der Mittelstufe des Gymnasiums schlugen sich wacker in der Internationalen Junior-Science-Olympiade; und Realschülerinnen der 9. Klasse bewiesen "Wirtschaftswissen im Wettbewerb".

Die ganze Schule bekam ebenfalls einen Preis: In Anerkennung des "besonderen Engagements zur nachhaltigen Verbesserung der Schulumwelt" wurde der Schulleiterin, Oberstudiendirektorin i.K. Renate Gammel, und ihrer Mitarbeiterin im Direktorat, Realschullehrerin i.K. Gabriele Tröster, die Auszeichnung als "Umweltschule in Europa 2009/Internationale Agenda 21-Schule" von Umweltminister Markus Söder überreicht.

Einen ganz besonderen Wettstreit organisieren die DJD-Schulen selbst: Den Literaturwettbewerb Blaue Barke, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feierte. Aus diesem Anlass wurde vom Leiter des Wettbewerbs, Studiendirektor i.K. Rolf Künstler, eine Festschrift mit einer Auswahl der gelungensten Arbeiten der vergangenen zehn Jahre zuammengestellt, die mit Aquarellen und Zeichnungen von Schülerinnen eigens illustriert wurden. Im Jahresbericht sind die Texte der diesjährigen Gewinnerinnen abgedruckt, denen das Motto "Chaos" zugrundelag.

Alles andere als chaotisch sind die vielen Fahrten und "unterrichtsbegleitenden Unternehmungen" verlaufen. Es wird von Klassentagen in der Jugendherberge Burg Trausnitz berichtet, von einer "Umwelt- und Kulturwoche" in Pfünz bei Eichstätt und vom Schüleraustausch mit Luxemburg. Beim "Schulprojekt A & Z", der Partnerschaft zwischen DJDS Amberg und dem Peter-Breuer-Gymnasium Zwickau gab es eine spannende Begegnung, denn die beiden Schulen traten zu einer "Deutsch-Olympiade" an, die die Zwickauer als Gastgeber ausrichteten. Dort setzten sich verschiedene Teams mit kreativen Aufgaben auseinander, in denen sie spontan in den Disziplinen Reimen, Umschreiben, Erzählen, Erklären und Darstellen ihr Bestes gaben.

Bei den Fremdsprachen erwähnenswert: In Englisch wurde erstmals das Projekt "Students Teach Students" durchgeführt, bei dem Schülerinnen der 10. Klassen mit den Fünftklässlerinnen den Grammatikstoff des Jahres wiederholten – und dabei selbst die eine oder andere Regel noch einmal neu lernten. Im Fach Französisch können die Schülerinnen am DJD-Gymnasium die international anerkannten DELF-Prüfungen ablegen, ein Angebot, das im vergangenen Schuljahr 33 Schülerinnen wahrnahmen.

Gelungene Konzerte, Theateraufführungen und sportliche Erfolge werden dokumentiert, aber auch die sehr erfolgreiche Arbeit des Arbeitskreises Shalom, der all die Aktivitäten anstößt und koordiniert, mit deren Erlös die Schülerinnen wohltätige Zwecke unterstützen. Vor allem ist da der Solidaritätslauf zu nennen, der die ganze Schule auf die Beine brachte und am Ende ein fünfstelliges Ergebnis ergab.

Nicht zuletzt in den Predigten des Schulseelsorgers, Oberstudienrat i.K. Stefan Hirblinger, wird das christliche Profil der Schule sichtbar, wenn er beispielsweise den Absolventinnen der Realschule mit auf den Weg gibt, das "Labyrinth des Lebens, mit all seinen Windungen" habe "eine Mitte, ein Ziel, zu dem wir gerufen sind, zu dem der Pilger im Mittelalter genauso unterwegs war wie wir: Der lebendige Gott".


alle News im Archiv ansehen

Logo_Umweltschule

aktuelle Termine:

19.02. bis 21.02.2018

Tage der Orientierung in Johannisthal

für die 10. Kl. der Realschule (10a/b)...

21.02. bis 23.02.2018

Tage der Orientierung in Johannisthal

für die 10. Kl. der Realschule (10c)...

21.02.2018

Vortrag im Gerhardinger-Saal

Dr. Judith Reindl:
"Moderne Physik und ihr Beitrag zur Kr...

23.02.2018

Ausgabe der Zwischenzeugnisse

6. Stunde Klassleiterstunde...

23.02.2018

Auftaktveranstaltung der Amberger Schultheatertage

Ort: Stadttheater
Beginn: 19.30 Uhr...

24.02.2018

Job-Infotag

für die 11. Jgst....

24.02.2018

Berufsinformationstag

für die 9. Kl. der Realschule
Veranstalter: Handwerkskam...

28.02. bis 02.03.2018

Besinnungstage in Habsberg

für die 8. Kl. des Gymnasiums...

01.03.2018

Berufswahlseminar

für die 9. Kl. der Realschule...

09.03.2018

Lesenacht im Foyer der Turnhalle

für die 5. Kl. des Gym. und der Realsch.
von 19.00 Uhr b...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner