Startseite

DJDS-Adventsaktion [zurück zur Übersicht]

VorschauEin weihnachtliches Zeichen der Hoffnung haben die Schülerinnen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen in verschiedene Himmelsrichtungen gegeben und so vor allem Kindern in der „Einen Welt“ Mut gemacht. Bei der Adventsaktion dieses Schuljahrs wurden Spendengelder für das Bischöfliche Hilfswerk Adveniat und das Caritas-Baby-Hospital in Bethlehem gesammelt.

Aber auch an Kinder in unserer Nähe wurde gedacht: Mit FLIKA wurde der Förderverein Kinder am Klinikum St. Marien in Amberg unterstützt, ebenso der Notruf des Sozialdienstes katholischer Frauen. Insgesamt konnte der stolze Betrag von € 2.700 auf die einzelnen Projekte verteilt werden, wobei die Gewichtung nach den Wünschen der Spenderinnen erfolgte.

Die Empfänger der Spenden versicherten, dass das Spendengeld tatsächlich den hilfsbedürftigen Kindern zugute kommt.
Das Foto zeigt den Shalom-Arbeitskreis, der maßgeblich an der Organisation der Spendenaktion beteiligt war, zusammen mit den betreuenden Lehrkräften. Der Arbeitskreis gestaltete beispielsweise Stellwände, die über die Spendenempfänger informierten.

(DJD-Pressemeldung vom 15.01.2012)


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG