Startseite

Europatag gefeiert [zurück zur Übersicht]

VorschauSchon bald dreißig Jahre gibt es den "Europa-Tag". Diesen Geburtstag der Europäischen Union feierten die Dr.-Johanna-Decker-Schulen in diesem Jahr mit einer Ausstellung und einer Info-Veranstaltung für die 9. Klassen des Gymnasiums.

Am 9. Mai ist jedes Jahr Europa-Tag. An diesem Tag stellte der französische Außenminister Robert Schuman im Jahr 1950 erstmals seine Vision von einem geeinten Europa vor, von einer Zusammenarbeit, die Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar machen sollte. Damit legte er den Grundstein für die heutige Europäische Union, und seit 1985 wird der 9. Mai als "Europatag" gefeiert.

Die Dr.-Johanna-Decker-Schulen nutzten den Anlass, um den Schülerinnen durch eine Foto-Ausstellung im Steinernen Gang die positiven Seiten der EU ins Bewusstsein zu rufen. Den neunten Klassen des Gymnasiums wurden in kurzweiligen, illustrierten Berichten die Erfahrungen der Teilnehmerinnen an den beiden bisherigen Projektwochen des Comenius-Projekts "Spotlights for Tolerance" nahegebracht. Hier zeigte sich, dass bei den Jugendlichen, die gleichaltrige Europäerinnen und Europäer kennenlernen und mit ihnen zusammenarbeiten durften, ganz und gar nichts von der Europaverdrossenheit zu spüren ist, die ansonsten oft in der Bevölkerung zu herrschen scheint. Europa kann begeistern.

(djd-Pressebericht vom 10.05.2012; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.

VorschauVorschau


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG