News-Archiv

Projekt-Seminar Englisch produziert ein Hörbuch [zurück zur Übersicht]vom 26.03.2016, 23:36 Uhr

VorschauDie Schülerinnen des P-Seminars Englisch (Leitung: Studienrat i.K. Max Gerber) haben im Laufe des Projekts viel gelernt: Über Urheberrecht, Textbearbeitung, Aussprache, Tonaufnahmen und Print-Design.

Wenn ein Affe eine „Selfie“ von sich fotografiert, die Kamera aber dem Fotografen gehört, wer hat dann das Urheberrecht an diesem Bild?

Mit dieser Frage begann im Februar 2015 das Projektseminar „Audiobook“, das es sich zum Ziel gemacht hatte, im Lauf der nächsten zwölf Monate eine englische Hörbuch-CD zu erstellen. Unter der Leitung von Studienrat Maximilian Geber beschäftigten sich die Schülerinnen zunächst mit der Klärung relevanter Urheberrechtsfragen bezüglich Fotos, Musik und vor allem Texten. Ein wichtiger Bestandteil des P-Seminars ist die Zusammenarbeit mit externen Partnern, die die Schülerinnen bei ihrem Projekt unterstützen. So konnte für rechtliche Fragen die Anwältin Susanne Dreßler gewonnen werden, welche den Schülerinnen mit vielen wertvollen Ratschlägen zur Seite stand.

Der Kurs entschied sich gegen eine lange Ganzschrift und stattdessen für die kurzweilige Umsetzung verschiedener Märchen aus aller Welt als Hörbuch. Hierfür mussten urheberrechtsfreie Texte gefunden werden, welche dann in Kleingruppen gekürzt und sprachlich angepasst wurden. Unter den sechs ausgewählten Stücken befinden sich Klassiker wie „Little Red Ridinghood“ (1697) von Charles Perrault aus Frankreich, in Deutschland als „Rotkäppchen“ bekannt, aber auch exotische Märchen wie z. B. „How The Flamingoes Got Their Stockings“ (1922) von Horacio Quiroga aus Brasilien („Wie die Flamingos ihre Strümpfe bekamen“).

Die Aufnahme der Märchen mit professioneller Tonstudio-Ausrüstung war für die Schülerinnen sicherlich der spannende Höhepunkt des Seminars. Da Oberstudienrat Georg Luft bereits früher ein Hörbuch veröffentlicht hatte und ein erfahrener Aufnahmeleiter und Audio-Produzent ist, unterstützte er den Kurs mit seinen Erfahrungen und führte die Sprachaufnahmen durch.

Bevor die fertige CD ausgewählten Klassen der 8. und 10. Jahrgangsstufe präsentiert werden konnte, musste noch Hintergrundmusik selbst komponiert und ein Einleger für die CD-Box gestaltet werden. Letzterer wurde mit Hilfe eines professionellen Druckstudios verwirklicht. Im Februar 2016 war es soweit: Die Schülerinnen konnten ihr eigenes englisches Hörbuch in Händen halten. Vor kurzem wurde das Werk interessierten Klassen vorgestellt.

(djd-Bericht vom 21. März 2016/ger; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.

Vorschau


aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG