Blaue Barke

Blaue Barke 2009

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“

Mark Twain


Seit nun zehn Jahren bietet der schulinterne Schreibwettbewerb den Schülerinnen die Möglichkeit, sich kreativ mit Sprache auseinander zu setzen. Dass dies gar nicht so einfach ist und mit Einfallsreichtum, Ausdauer, Mut und einem Gespür für die Sprache verbunden ist, weiß jeder, der sich nur an das Scheiben seiner Erlebnis- und Phantasierzählungen in der Unterstufe erinnert.
So ist es sehr erfreulich, dass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Arbeiten bei der Jury eingegangen sind. Insgesamt 135 schreibbegeisterte Schülerinnen verfassten einzeln oder in Teams insgesamt über 110 Gedichte, Erzählungen, Sagen, Märchen, Werbetexte und Interviews. Die Schreibanregungen lieferten die drei Rahmenthemen:

TRÄUME / FREMD / SELTSAM

Die Jury - die Lehrkräfte Georg Luft, Rolf Künstler, Peter Ringeisen, Monika Wagner und Monika Weber und, als Ehemalige und versierte Literaturwissenschaftlerin, Dr. Susanne Krones - ermittelte die Gewinnerinnen, die in einer Feierstunde geehrt wurden:

Gewinner


Die Blaue Barke 2009 erhielt:



Zweite Preise:



Dritte Preise:



Mit einer „Lobenden Anerkennung“ wurden die Arbeiten von Rebecca Leißl (G 5c), Melanie Sebast (G 6c) und Jasmin Hierl (R 7c) ausgezeichnet.

Allen Teilnehmerinnen des Wettbewerbs ein großes Dankeschön für Mitmachen und den Preisträgerinnen herzlichen Glückwunsch!

Rolf Künstler

aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG