Liebe?
PROJEKTIDEE  |  GEDICHT & KOMMENTAR  |  EIGENE TEXTE |  FEEDBACK |  WEITERE LINKS |  DJD-HOMEPAGE
Kommentar   Erich Fried, Was es ist
(neues Browserfenster)

Kommentar   Tag ein, Tag aus nur dieser Gedanke,
an den ich nicht mehr denken möchte.
Immer nur ein Bild vor Augen,
das ich nicht mehr sehen möchte.
Die ganze Zeit nur ein Lied im Ohr,
das ich nicht mehr hören möchte.
Ich möchte einfach alles vergessen,
doch das gelingt mir nicht, weil ich dich liebe.
Kommentar
Kommentar
  Wenn ich dich sehe

Jedesmal, wenn ich dich sehe,
schlägt mein Herz Purzelbäume,
meine Beine werden weich
wie Wackelpudding.
Deine Augen, dein Lachen,
all das ist so schön.

Ich stelle mir vor, wie toll es wäre,
wenn du meine Hand halten,
mich in den Arm nehmen würdest.
Ich nehme mir fest vor,
dich anzusprechen.
Doch wenn ich dich dann sehe,
schlägt mein Herz Purzelbäume,
meine Beine werden wie Wackelpudding -
und ich bringe keinen Ton heraus.
Kommentar   Das erste Mal verliebt

Wenn du dich das erste Mal verliebst,
dann verändert sich dein Leben für immer,
und wie sehr du dich auch bemühst,
das Gefühl geht nie mehr vorbei.
Kommentar   Drei Wahrheiten zur Liebe
  • Der Liebe ist kein Weg zu weit.
  • Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern darin, dass man in dieselbe Richtung blickt.
  • Liebe ist oft schmerzlich; es gibt nur eins, was schmerzlicher ist: keine Liebe.
Kommentar   Liebe ist wie eine Kerze.
Solange sie brennt,
sehen wir hell
und fühlen uns wohl.
Erlischt jedoch ihr Licht,
bekommen wir Angst
und verlaufen uns.
Kommentar   Angst
Wenn man Angst hat,
sich zu verlieben,
muss es nicht die Angst
vor der Zukunft sein.
Man kann sich auch
vor der Vergangenheit fürchten.
Kommentar   Verlust

Ich habe dich verloren.
Aber mit dir habe ich
auch die Angst verloren,
dich zu verlieren.


zum Seitenanfang