Peter Ringeisen

Vorbemerkung

Diese Web-Seiten zu Robert Schneiders Roman Schlafes Bruder haben keine eindeutig definierte Zielgruppe; es wäre schön, wenn Lehrer und Schüler, die sich im Unterricht damit beschäftigen, aber auch allgemein Literatur-Interessierte davon profitieren.
• Für Lehrer möge sich pädagogisch-didaktisches Potential erschließen; eine Behandlung des Romans im Unterricht ist m. E. ab der 10. Jahrgangsstufe möglich.
• Für Schüler sei zusätzliche Information gegeben - wenn man sich schon mal ins WWW begibt, soll es sich auch lohnen.
• Für Interessierte soll das Angebot einen Überblick über das Werk bieten, und die noch nicht Interessierten, die zufällig hierher geraten sind, sollen Lust bekommen, dieses Buch zu lesen (und zu kaufen, natürlich; Robert Schneider und der Reclam Verlag, bzw. der Deutsche Taschenbuchverlag, werden’s Ihnen danken).

Taschenbuch-Ausgabe Reclam Leipzig Gebundene Ausgabe Reclam Leipzig Großdruck-Ausgabe dtv

Wie bei einem etwas komplexeren literarischen Werk nicht anders zu erwarten, kann es kaum auf ein paar Internet-Seiten erschöpfend behandelt werden (dass es den Leser erschöpfen kann, ist wieder eine andere Sache ...). So wird auch in diesen Seiten keine Vollständigkeit angestrebt; vor allem bei der Charakterisierung der Hauptperson beschränke ich mich auf wenige Andeutungen, da hier am meisten beim Selber-Lesen entdeckt werden kann.
Ich würde mich über Rückmeldungen sehr freuen - und nehme Anregungen gerne entgegen. Auch wenn Sie Tippfehler entdecken, sagen Sie mir bitte, wo. A propos: Ich habe versucht, im kommentierenden Text die neue Rechtschreibung zu beachten, beim Zitieren aus dem Romantext die alte Rechtschreibung, wie sie im Original gedruckt ist; es ist nicht auszuschließen, dass mir sowohl da als auch dort Fehler unterlaufen sind.


Viel Spaß beim Blättern - und Lesen!

Peter Ringeisen














Feedback für den Autor dieser MaterialienÜber e-mail freue ich mich!