Katholische Religionslehre, Schuljahr 2015/16

Das Salomonische Urteil



Im Rahmen des Katholischen Religionsunterrichts haben wir, die G6a (2015/16), ein Hörspiel angefertigt. Thema war das Salomonische Urteil, das im dritten Kapitel des Ersten Buchs der Könige im Alten Testament zu finden ist: Zwei Frauen streiten sich um ein Kind, von dem jede behauptet, dass sie die Mutter sei. Sie suchen Rat bei König Salomo. Dieser findet listig und weise die richtige Mutter. Durch sein Urteil wird er berühmt und beliebt beim Volk Israel.

Nachdem wir den Text im Unterricht ausführlich durchgenommen hatten, machten wir uns in vier Gruppen an die Arbeit und erstellten Drehbücher. Wir legten die Haupt- und Nebenrollen fest und schrieben dazu die Texte. Dann machten wir uns daran, unsere Stücke mit Smartphones aufzunehmen. Dabei arbeiteten wir auch mit Effekten, wie z.B. Schritten oder Hall.

Nach einigen Versuchen entstanden vier schöne Hörbücher, von denen jedes einen ganz eigenen Charakter hat, auch wenn sie denselben Inhalt darstellen. Durch diese Arbeit mit dem biblischen Text, die für uns neu war und uns viel Freude bereitet hat, konnten wir uns die Geschichte viel besser vorstellen und uns in die beteiligten Personen gut hineinversetzen.

Unterhalb der vier Hörtexte finden Sie einige Bilder, die während der Arbeit am Konzept und während der Tonaufnahmen gemacht wurden.

(Lehrkraft: M. Liebl)




Das Salomonische Urteil, Version 1



Das Salomonische Urteil, Version 2



Das Salomonische Urteil, Version 3



Das Salomonische Urteil, Version 4