Partnerschule in Luxemburg

Zu Gast in Luxemburg

18 Decker-Schülerinnen bei Schüleraustausch

Amberg. (rpe) 18 Schülerinnen der 10. Klassen des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums besuchten im Rahmen des Schüleraustauschs die Ecole Technique Privé Ste. Anne, eine katholische Mädchenschule in Ettelbruck, Luxemburg. Die Ambergerinnen sowie ihre Lehrer Sigrid Ringeisen und Hans Breu lernten dabei vor allem die Gastfreundlichkeit der Luxemburger kennen.

Zunächst wurden sie dort von Schulleiterin Sabine Augustin begrüßt, dann ging es mit ihren Austauschpartnerinnen zu den Gastfamilien. Der nächste Tag stand im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. Zudem galt es, in gemischten Gruppen verschiedene Aufgaben in Workshops zu meistern. Aber auch kulturelle Eindrücke sollten nicht zu kurz kommen: Die Amberger besuchten die Landeshauptstadt, wo die Schülerinnen nach einer Stadtführung besonders vom Plateau de Kirchberg angetan waren. Dann ging es mit einem Filmbesuch im "Utopolis", einem ausladenden Kinokomplex auf dem Kirchberg, weiter. Zudem besuchte die Gruppe die Stadt Nancy im benachbarten Frankreich.

Am letzten Tag galt es, die Eindrücke und Erfahrungen in gemeinsamen Berichten festzuhalten. Schneller als es sich manche Teilnehmerin hatte träumen lassen, ging die Austauschwoche zu Ende. Um neue, vielfältige Erlebnisse bereichert, traten die Schülerinnen zusammen mit ihren Lehrkräften die Heimreise an.

Amberger Zeitung vom 7. Juni 2006

[zurück zur Übersicht]

aktuelle Termine:

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

12.01.2018

"KELCH" - Kinder und Eltern lernen Chemie

siehe Startseite...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG