Logo_Mintschule
Logo_Umweltschule
Logo_Partnerschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 25. März 2020, um 19:00 Uhr mit Pfarrer Markus Brunner zum Thema "Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altötting; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

Abiturfeier 2018: Glückwunsch an den ganzen Jahrgang! [zurück zur Übersicht]

VorschauMit einem schwungvoll-festlichen Gottesdienst in der Schulkirche begannen die Feierlichkeiten zum Abschluss der Schullaufbahn unserer Schülerinnen der 12. Jahrgangsstufe. Im Gerhardinger-Saal gratulierte Oberstudiendirektor Günter Jehl den 40 jungen Frauen, die alle die Abiturprüfungen bestanden hatten.

Besonders geehrt wurden die Schülerinnen, die ein „sehr gutes“ Resultat erzielt hatten, also einen Schnitt zwischen 1,0 und 1,5: Anna Höfer, Celina Mayerhöfer, Julia Prölß und Magdalena Neidl.

Die Schulmedaille für besonders soziales Engagement wurde verliehen an Cornelia Siegert, die vor allem für ihren unermüdlichen, kompetenten und verantwortungsbewussten Einsatz im Schulsanitätsdienst sowie für ihre allgemeine Hilfbereitschaft in allen schulischen Bereichen ausgezeichnet wurde.

In seiner Rede bezog der Schulleiter sich auf die Namenspatronin des kirchlichen Schulzentrums, Dr. Johanna Decker, die vor kurzem ihren 100. Geburtstag gefeiert hätte. Seit 1978 tragen Gymnasium und Realschule diesen Namen, und Jehl zitierte aus einer Stellungnahme der damaligen Schulleiterin, Sr. Canisia Engl, die es damals „als seltenes Glück“ bezeichnete, „eine so kluge und mutige, eine so zeitnahe und moderne, […] wahrhaft große Frau zum Vorbild haben [zu] dürfen“. Dr. Decker, die Absolventin dieses Gymnasiums, studierte nach dem Abitur Medizin und ging im Auftrag des Missionsärztlichen Instituts Würzburg 1950 nach Rhodesien. Als dort in den siebziger Jahren die politische Lage immer instabiler wurde, war auch die Angst vor Überfällen da. Trotzdem blieb Dr. Decker bei ihren Patienten und ließ die arme Bevölkerung nicht im Stich. Die Kraft dazu schöpfte die Ärztin aus ihrem tiefen Glauben an Gott. Schulleiter Jehl legte den Absolventinnen ans Herz, den aus der Mode gekommenen Begriff des „Dienens“ im christlichen Sinn neu zu begreifen. Sein Appell: „Verändert damit die Welt!“

Für die Absolventinnen sprachen Clara Dreßler und Anne Winter. In ihrem humorvollen Blick zurück auf die Anfänge der Gymnasialzeit räumten sie ein, es den Lehrkräften nicht immer leicht gemacht zu haben – aber das habe wohl auf Gegenseitigkeit beruht. Dennoch gestanden sie dankbar: „Auch durch Sie und durch Ihren Unterricht sind wir zu dem geworden, was wir heute sind“.

Die Elternbeiratsvorsitzende Tanja Schleicher schilderte ein Regal mit Büchern und Spielen im Kinderzimmer – und die damit verknüpften Erinnerungen an (wiederholtes) Vorlesen von Lieblingsbüchern. Doch jetzt sei es an der Zeit, dass die jungen Frauen ihre eigenen Bücher schrieben. Sie wünschte den Absolventinnen Mut für den Neubeginn, Unbeschwertheit und Zuversicht.

In seiner Eigenschaft als Bindeglied zur Ostbayerischen Technischen Hochschule überreichte Professor Karlheinz Müller einen Buchpreis an Absolventin Anna Höfer, die eine herausragende Seminararbeit über ein naturwissenschaftliches Thema verfasst hatte.

Ein wertvolles Element in der Amberger Schullandschaft, das die Stadt Amberg nicht missen möchte, nannte 2. Bürgermeister Martin Preuß die Dr.-Johanna-Decker-Schulen in seinem Grußwort. Dabei überbrachte er gleich Glückwünsche von Stadt und Landkreis, von Oberbürgermeister Michael Cerny und von Landrat Richard Reisinger.

Die musikalische Gestaltung wurde von der Schulband „The F36“ bestritten, die mit Rock- und Pop-Klängen die Feier schwungvoll begleiteten. Schließlich setzte der ganze Absolvia-Jahrgang einen fröhlich-selbstbewussten Schlusspunkt mit dem gemeinsam gesungenen Lied „We’re all in this together“.

(djd-Bericht vom 29.06.2018/rip; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

24.02. bis 28.02.2020

Frühjahrsferien

...

02.03. bis 04.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

04.03. bis 06.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

25.03.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

„Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altöttin...

27.03.2020

Informationsveranstaltung zum Übertritt

für Gymnasium und Realschule
von 15:00 bis 18:00 Uhr...

30.03.2020

Schultheater: "Die Mauer"

Die DJDS-Theatergruppe zeigt ihre Version des Theaterstücks...

06.04. bis 18.04.2020

Osterferien

...

20.04. bis 24.04.2020

Umwelt- und Kulturwoche in Pfünz

für die 7. Klassen des Gymnasiums...

27.04. bis 30.04.2020

Erlebniswoche Umwelt in Pfünz

für die 7. Klassen der Realschule...

02.06. bis 13.06.2020

Pfingstferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung