Logo_Mintschule
Logo_Umweltschule
Logo_Partnerschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 25. März 2020, um 19:00 Uhr mit Pfarrer Markus Brunner zum Thema "Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altötting; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

Lernlabor Technikland an der OTH [zurück zur Übersicht]

VorschauDie 5. und 6. Klassen des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums besuchten das Lernlabor „Technikland“ (Technikland - staunen@lernen), welches an der OTH Amberg zu Gast war. Es boten sich über 30 Experimentierstationen, an denen den Schülerinnen durch selbstständiges und erfahrungsorientiertes Experimentieren naturwissenschaftliche Phänomene und technische Umsetzungen spielerisch vermittelt und intuitiv begreifbar gemacht wurden.

Dabei wurden auch historische Zusammenhänge und Bezüge zu technischen Abläufen im Alltag aufgezeigt.

So konnten sich die Kinder z. B. mit Hilfe von Holzklötzen, aber auch am PC im realen und virtuellen Bau von Brücken ausprobieren. Groß war die Überraschung, dass selbst zusammengesetzte Holzbrücke tatsächlich das eigene Körpergewicht tragen konnten – und das ganz ohne Klebstoff oder Schrauben.

Dass auch große Massen – in diesem Fall der eigene Körper - mit Hilfe eines Flaschenzugs problemlos bewegt werden können, konnten die Mädchen „am eigenen Körper“ erfahren.
Großes Interesse fand auch die Wärmebildkamera, mit Hilfe derer eindrucksvoll die isolierende Wirkung von Kleidung, aber auch von (Fenster-)Glas sichtbar gemacht wurde.

An weiteren Stationen bekamen die Mädchen die Funktionsweise von Elektromotoren erklärt und lernten die bremsende Wirkung von Magneten kennen, welche als ausfallsichere Wirbelstrombremse z. B. bei Aufzügen oder auf Volksfesten in Fahrgeschäften wie dem „Free Fall Tower“ für Sicherheit sorgen.

Exklusiv konnte außerdem der erfolgreiche Rennwagen des „Running Snail Racing Teams“ der OTH Amberg-Weiden besichtigt werden - sogar Einsteigen war erlaubt.

Dass Technik aber nicht immer fehlerfrei funktioniert, ließ der humanoide Roboter „NAO“ erahnen, dessen faszinierend menschenähnliche Bewegungsabläufe die Mädchen begeisterten; NAO schien etwas launisch zu sein, denn er verweigerte so manche Sprachbefehle seiner Betreuer. Zu einem Tänzchen ließ er sich aber doch noch überreden: Den Klängen von „Macarena“ konnte er nicht widerstehen.

(djd-Bericht vom 26.10.2018/ham; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

24.02. bis 28.02.2020

Frühjahrsferien

...

02.03. bis 04.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

04.03. bis 06.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

25.03.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

„Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altöttin...

27.03.2020

Informationsveranstaltung zum Übertritt

für Gymnasium und Realschule
von 15:00 bis 18:00 Uhr...

30.03.2020

Schultheater: "Die Mauer"

Die DJDS-Theatergruppe zeigt ihre Version des Theaterstücks...

06.04. bis 18.04.2020

Osterferien

...

20.04. bis 24.04.2020

Umwelt- und Kulturwoche in Pfünz

für die 7. Klassen des Gymnasiums...

27.04. bis 30.04.2020

Erlebniswoche Umwelt in Pfünz

für die 7. Klassen der Realschule...

02.06. bis 13.06.2020

Pfingstferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung