Logo_Mintschule
Logo_Umweltschule
Logo_Partnerschule
Abendvortrag im Gerhardinger-Saal am Mittwoch, 12. Februar 2020, um 19:00 Uhr mit Doris Bräuherr zum Thema "My Fertility-Matters"; eingeladen sind alle Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.

Aktuelles

Besuch der Langen Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen [zurück zur Übersicht]

VorschauAm 19. Oktober 2019 luden die Städte Nürnberg, Fürth und Erlagen zur 9. Langen Nacht der Wissenschaften ein. 400 forschungsaktive Einrichtungen konnten zwischen 18.00 und 1.00 Uhr in der Nacht erkundet werden. Unternehmen wie Scheffler, Siemens und DATEV waren ebenso am Programm beteiligt wie die Friedrich-Alexander-Universität und die Uni-Klinik.

Bei der Fülle an Angeboten hatte man die Qual der Wahl.

Die Delegation des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums, bestehend aus den Schülerinnen Lilly-Marlen Merkl, Isabella Sachsenhauser und Sibylle Krestel (alle Q 11) sowie OStR. i. K. Markus Hammer und StRin i. K. Katharina Gadomski, hatte sich für die Tour W02 „Erlangen Mitte“ entschieden. Diese führte die Gruppe auf das Südgelände der FAU und in die Sebaldsiedlung, in der die naturwissenschaftlichen Fakultäten der Universität untergebracht sind.

Während sich die Schülerinnen über verschiedene Studiengänge informierten, besuchten die Lehrkräfte Vorträge am Biologikum. Es wurden die nachfolgenden Themen von den Dozenten der FAU anschaulich und verständlich vorgestellt: „Von Luca bis Lucy: Wie Evolution funktioniert“, „Fremde Gene in Pflanzen“ und „Erbgut nach Maß: Wie die Genschere CRISPER/Cas funktioniert“.

Aber auch die Labors luden zum Erkunden ein. So konnten gentechnisch veränderte, fluoreszierende Mehlwürmer unter dem Mikroskop betrachtet werden. Die Fluoreszenz ist hier der Marker für den Einbau eines bestimmten Gens in das Erbgut der Mehlwürmer. Bei Versuchen zur Gentechnik an Pflanzen und zu den Sinnen des Menschen konnten die Besucher selbst Hand anlegen und ihre eigene Wahrnehmung testen.

Im Foyer der Universität wurden an verschiedenen Ständen Informationen über neueste Technik und Forschung angeboten, und als Highlight für Groß und Klein konnten Besucher einen Heliumballon mit Leucht-LED bauen, der bei richtigem Gleichgewicht zwischen Auftrieb und Gewicht des LED-Anhängers im Raum schwebte.

Leider war die Zeit für den Besuch aller Attraktionen viel zu kurz, und so freuen sich die DJDG-Wissenschaftsfans schon heute auf eine Wiederholung in 2 Jahren, wenn es dann zum 10. Mal heißt: „Die Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen“ lädt zum Besuch ein.

(djd-Bericht vom 21.10.2019/gad; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

12.02.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

"My Fertility-Matters"
Referentin: Doris Bräuherr
Beg...

14.02.2020

Ausgabe der Zwischenzeugnisse

6. Stunde Klassleiterstunde...

19.02. bis 21.02.2020

Besinnungstag in Habsberg

für die 8. Klassen des Gymnasiums...

24.02. bis 28.02.2020

Frühjahrsferien

...

02.03. bis 04.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

04.03. bis 06.03.2020

Tage der Orientierung in Johannistal

für die 10. Klassen der Realschule...

25.03.2020

Abendvortrag im Gerhardinger-Saal

„Wir ziehen zur Mutter der Gnade" - Pilgern nach Altöttin...

27.03.2020

Informationsveranstaltung zum Übertritt

für Gymnasium und Realschule
von 15:00 bis 18:00 Uhr...

06.04. bis 18.04.2020

Osterferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung