Arbeitskreis Shalom

1. Allgemeines

Der AK Shalom an den Dr.-Johanna-Decker-Schulen ist Teil des Shalom Netzwerkes der Armen Schulschwestern v. U. L. Frau. In ihm engagieren sich Schülerinnen und Lehrkräfte gleichermaßen nach dem Unterricht in ihrer Freizeit für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung. Verschiedene Aktivitäten des Schullebens werden vom AK Shalom mitgetragen.

2. Aktivitäten

  • Adventsaktion

    In der Adventszeit 2019 wurde an beiden Schulen ein Betrag von ca. 2300 Euro gespendet. Mit ihm unterstützten Schülerinnen und Lehrkräfte folgende Projekte:

    1. Caritas – Baby – Hospital, Bethlehem
    2. AIDS-Waisen im südlichen Afrika (Siyabonga/Go Ahead!)
    3. Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder e.V.
    4. SOLWODI („Solidarität mit Frauen in Not“)

    Der AK Shalom kümmerte sich um die Auswahl der Projekte und bereitete dazu Informationen für die Schülerinnen vor, welche im Steinernen Gang ausgestellt wurden.

  • Shalom


  • Fastenaktion

    Die Fastenaktion 2020 erbrachte ein Spendenergebnis von 1978,56 €. Damit wurden folgende Projekte unterstützt:

    1. Haiti Care e.V.
    2. FLIKA (Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg e.V.)
    3. Bildungsprojekt Ignacio Ellacuría (El Salvador)
    4. Kinderhilfe – Nepal – Mitterfels e.V.

    Die Mitglieder des AK Shalom kümmerten sich um die Gestaltung der Schautafeln im Steinernen Gang.

  • Päckchenaktion

    In der Adventszeit organisieren Schülerinnen der Realschule und des Gymnasiums Geschenke für bedürftige Kinder und Jugendliche. Im Sinne der Nachhaltigkeit verschenken sie dabei gut erhaltene Dinge, wie z.B. Spielsachen oder Bücher, die sie selbst oder ihre Geschwister nicht mehr benötigen und mit denen sie anderen Mädchen, aber auch Jungen eine Freude machen wollen. Die Päckchen werden über die Amberger Tafel verteilt. Durch diese Geschenke wird etwas vom Wunder der Weihnacht spürbar, in dem Gott sich den Menschen als Kind schenkt.

    Päckchenaktion


  • Solidaritätslauf

    Der Solidaritätslauf findet alle zwei Jahre statt. Er wird von den Mitgliedern des Arbeitskreises Shalom und der Fachschaft Sport organisiert. Unterstützung findet die Veranstaltung immer auch bei den Elternbeiräten von Realschule und Gymnasium. Mit den erlaufenen Spendengeldern werden zahlreiche Hilfsprojekte nachhaltig gefördert.


  • Peace-Pole

    Peace-Pole

    Einmal pro Jahr findet im Oktober ein Friedensgebet am Peace-Pole (Friedenspfahl), der sich im Pausenhof befindet, statt. Dieses Gebet wird vom AK Shalom gestaltet und trägt dazu bei, die Schülerinnen an die Bewahrung des Friedens zu erinnern und sich aktiv für den Frieden einzusetzen.

bog 2018

aktuelle Termine:

21.12. bis 10.01.2021

Weihnachtsferien

...

13.02. bis 21.02.2021

Frühjahrsferien

...

27.03. bis 11.04.2021

Osterferien

...

13.05.2021

Christi Himmelfahrt

...

22.05. bis 06.06.2021

Pfingstferien

...

30.07. bis 12.09.2021

Sommerferien

...

Unsere Kooperationspartner
Kooperationspartner
Impressum     *     Datenschutzerklärung