Startseite

Decker-Tänzerinnen im Oberpfalzfinale [zurück zur Übersicht]

VorschauIm Bezirksfinale der Oberpfalz nahm in der Wettkampfsparte "Künstlerischer Tanz (AK 1)" eine Gruppe aus Mädchen des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums teil, die von der 6. Klasse bis zur Q12 sieben Jahrgangsstufen umfasste - und den dritten Platz erreichte.

In der Dreifachsporthalle der Mittelschule in Vilseck fand das Bezirksfinale Tanz der Schulen in der Oberpfalz statt. Die Tänzerinnen des Dr.-Johanna-Decker-Gymnasiums hatten dafür eine eigene Choreographie zu „Who Run the World? (Girls)“ von Beyoncé vorbereitet, betreut von Oberstudienrätin Sigrid Ringeisen. Auf der Suche nach geeigneter Musik waren die Schülerinnen auf dieses Lied gestoßen, das nicht nur musikalisch attraktiv und abwechslungsreich ist, sondern auch einen Text hat, mit dem sie sich identifizieren konnten - da geht es um Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigene Stärke, mit der man Hindernisse überwinden kann: "Wer beherrscht die Welt? Mädchen!"

Seit dem Beginn des Schuljahrs waren die Mädchen zwischen zwölf und achtzehn Jahren damit beschäftigt, das Musikstück zu analysieren, sich attraktive Bewegungen zu überlegen und vor allem dann einen Zusammenhang zu erarbeiten, in dem alles harmonisch zusammenfließt. Dabei achteten sie auch darauf, Wege und Räume abwechslungsreich zu nutzen und zu gestalten, synchrone Passagen, die in geometrischen Formationen getanzt wurden, mit freieren Abschnitten abwechseln zu lassen, in denen Hip-Hop-Elemente im Stil eines „Battle“ Anmut und Kraft zusammenführten.

So gelang es ihnen beim Wettbewerb, ihr Publikum mit einem Feuerwerk aus Energie und Lebensfreude zu verzaubern.

In einer knappen Entscheidung – so die Wettkampfleitung Monika Schewior – platzierte die Jury die DJDG-Girls schließlich auf den dritten Rang, hinter dem Elly-Heuss-Gymnasium Weiden und dem Gymnasium Parsberg.

Bei einem Empfang im Direktorat der Decker-Schulen sprach Schulleiter Günter Jehl den Schülerinnen und ihrer Sportlehrerin seine Anerkennung für die großartige Leistung aus und ermunterte sie, weiterhin soviel Engagement zu zeigen. Die Schule sei stolz darauf, dass sie von den Tänzerinnen mit soviel Anmut und Dynamik nach außen vertreten werde.

Auf dem Bild vom Wettkampftag (s. Foto-Show unten) hinten von links: Walter Ehrhardt (Fachberater Sport/Regierung der Oberpfalz), Oberstudienrätin Sigrid Ringeisen, Rektor Thomas Schmidt (Grund- und Mittelschule Grafenwöhr)/Jury-Mitglied, Monika Schewior (Bezirks-Schulobfrau Tanz in der Oberpfalz)/Wettkampfleitung, Fachoberlehrer a. D. Manfred Irrgang (Kallmünz)/Moderator, Rektorin Claudia Piehler (Grund- und Mittelschule Pirk)/Jury-Mitglied, Rektorin Annette Steinhofer (Grundschule Hohenwarth)/Jury-Mitglied, Fachoberlehrerin Thea Klose (Mittelschule Schnaittenbach)/Jury-Mitglied, Erster Bürgermeister Hans-Martin Schertl (Vilseck) und Rektorin Petra Ligensa (Grund- und Mittelschule Vilseck).

(djd-Bericht vom 28.03.2017/rip; Bild: Karl-Heinz Grollmisch/AZ)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.

VorschauVorschau


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG