Unsere Schulen

Unser Leitbild

„Du bist uns wichtig“, dieser Satz ist bei uns täglich Programm. Bei uns kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirklich um Ihr Kind. In unserer wertorientierten Schulgemeinschaft DJDS werden Geborgenheit, Ansprache, klare Strukturen und ein fürsorgliches Miteinander für junge Menschen in einem besonderen Maß erlebbar.

Das engagierte pädagogische Personal kümmert sich um einen guten Wechsel zwischen Halt und Freiraum, Orientierung und Freiheit. Leitlinie unserer Arbeit ist das christliche Welt- und Menschenverständnis. Erziehung zu Verantwortung und sozialem Engagement, zu gegenseitiger Rücksichtnahme, zur Erhaltung unseres Lebensraumes und zur Sinngebung des Lebens aus christlicher Glaubensüberzeugung sind für uns unverzichtbare Unterrichtsprinzipien.

„Du bist uns wichtig.“ Das vermitteln wir auch gerne Dir / Ihrem  Kind.

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte beginnt im November 1839. Maria Theresia v. Jesu Gerhardinger eröffnet mit fünf Schwestern die erste höhere Schule für Mädchen in der Oberpfalz. Außerdem gründet sie eine Industrieschule für schulentlassene Mädchen und eine so genannte Kleinkinderbewahranstalt. Über die Jahre hinweg entwickelt sich die Töchterschule in eine Mädchenschule und macht uns zu dem, was wir heute sind. Die Dr.-Johanna-Decker-Schulen in Amberg.

Unser Schulkonzept

Gymnasium und Realschule bilden als Schulzentrum eine Einheit. Die Dr.-Johanna-Decker-Schulen. Auch wenn sie als Einheit auftreten und unterrichtlich und pädagogisch ganz eng zusammenarbeiten, bewahrt sich jede Schule ihre Eigenständigkeit und arbeitet nach ihren schulartspezifischen Besonderheiten. Beide Schulen sind Mitglieder des Katholischen Schulwerks in Bayern.

  • Wissen, Denken, Erkennen, Kreativität
  • Chancengerechtigkeit für Frauen
  • Wertebewusstsein, Nachhaltigkeit
  • Leben als Christ, Leben in Fülle

Kollegium & Elternbeirat

Erhalten Sie hier einen Einblick in unsere Schulfamilie. Die Schulleitung, das Kollegium und der Elternbeirat stellen sich vor und zeigen die Menschen, die hinter der DJDS stehen.

Schulfamilie

Elternbeirat

Gymnasium & Realschule

Unser Schulhaus vereint das Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium und die Realschule. Beide Schulen arbeiten eng zusammen und bilden ihre Mädchen zu eigenständigen und verantwortungsvollen Frauen aus. Sie stehen in der Tradition der Kongregation der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau, die von 1839 bis 2004 Träger unserer Schulen war.
Seit 2005 ist die Schulstiftung der Diözese Regensburg der Schul­träger. Als Beitrag zur Deckung der Kosten wird ein Schulgeld in Höhe von 30 Euro monatlich erhoben (für 11 Monate im Jahr).

 

Das Gymnasium

Das Dr.-Johanna-Decker-Gymnasium führt innerhalb von neun Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die Schülerinnen können den naturwissenschaftlich-technologischen Zweig (NTG), den sozialwissenschaftlichen Zweig (SWG) oder den sprachlichen Zweig (SG) besuchen. In allen Ausbildungsrichtungen ist Englisch die erste Fremdsprache. Die weiteren wählbaren Pflichtfremdsprachen sind Französisch und Latein. Im sprachlichen Zweig werden Englisch – Latein – Französisch gelehrt.

Mehr erfahren

Die Realschule

Die Dr.-Johanna-Decker-Realschule wird mit dem wirtschaftlichen Zweig (Wahlpflichtfächergruppe II), der als Profilfach Rechnungswesen/Betriebswirtschafts- und Rechtslehre hat, mit dem ernährungs- und gesundheitsbezogenen Zweig (IIIb), dessen Profilfach Ernährung und Gesundheit ist, sowie mit dem sprachlichen Zweig (IIIa), in dem Französisch als zweite Fremdsprache unterrichtet wird, geführt.

Mehr erfahren

Impressionen

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick in unser historisches Schulgebäude mit seinen unterschiedlichen Klassenzimmer und in unser buntes Schulleben.

Schulgebäude

Schulgebäude

Religiöses Leben

Religiöses Leben

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Schulgarten

Schulgarten

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.