Der Schulübertritt

Der Übertritt 

Der Übertritt auf die weiterführende Schule ist für viele Kinder und Jugendliche aufregend und mit einer Portion Ungewissheit verbunden. Deshalb wollen wir alle unsere Neuankömmlinge bestmöglich auf den Wechsel vorbereiten. Auch Ihnen als Eltern wollen wir ein sicheres Gefühl dabei geben. Um den Wechsel so unbeschwert wie möglich zu machen, bieten wir unterschiedliche Kennenlern-Möglichkeiten an und gestalten die Anmeldung so unkompliziert und angenehm wie möglich.

1

Informations- veranstaltungen

2

Voranmeldung

3

Anmeldung

4

Probeunterricht

5

Begleiteter Übertritt

6

Schulberatung

1. Informationsveranstaltung

Unter normalen Umständen laden wir die an einem Übertritt im kommenden September interessierten Mädchen zu einem Spiel- und Lern-Nachmittag im späten Herbst ein („Girls‘ World“) und zu einer Informationsveranstaltung für Viertklässlerinnen und ihre Eltern im Frühjahr. Wir hoffen, dass dies im nächsten Schuljahr wieder so möglich sein wird.

Im Schuljahr 2020/21 waren aufgrund der Pandemie-Bedingungen nur Hausführungen im kleinsten Familienkreis möglich – unter Einhaltung der Hygieneschutz-Auflagen. Für die Eltern gab es ein Online-Treffen mit der Schulleitung, bei dem direkt Fragen gestellt werden konnten.

2. Voranmeldung

Als Eltern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Tochter schon jetzt vorab an unserer Schule anzumelden. Füllen Sie einfach unser Online-Formular aus und schicken Sie es uns zusammen mit einer Kopie der „schriftlichen Zwischeninformation über den aktuellen Leistungsstand“ Ihrer Tochter in der 4. Klasse.

Montag – Donnerstag
08:30 – 15:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:30 Uhr

3. Anmeldung

3.1 Anmeldung für Viertklässlerinnen

Auch wenn Ihr Kind schon bei uns vorangemeldet ist, müssen Sie es mit dem Übertrittszeugnis der 4. Klasse Anfang Mai offiziell anmelden; das genaue Datum für 2022 werden wir hier angeben, sobald es bekannt ist.

Zur Schulanmeldung benötigen wir: 

3.2 Anmeldung für Fünftklässlerinnen

Auch wenn Ihr Kind schon bei uns vorangemeldet ist, müssen Sie es mit dem Jahreszeugnis der 5. Klasse im Zeitraum 30.07. – 03.08.2021 offiziell anmelden.

Zur Schulanmeldung benötigen wir: 

4. Probeunterricht (falls nötig)

Der dreitägige Probeunterricht ist erforderlich, wenn im Übertrittszeugnis die Eignung für den gewünschten Bildungsweg nicht festgestellt wird. Für Kinder aus der Montessori-Schule ist er immer verpflichtend.

Die aktuellen Termine für den Probeunterricht finden Sie hier.

5. Begleiteter Übertritt

Damit sich Ihr Kind bei uns schnell wohl fühlt, helfen wir unseren Fünftklässlerinnen in besonderer Weise mit dem begleiteten Übertritt

  • Behutsames Heranführen an das Neue
  • Höflicher und freundlicher Umgang der Lehrkräfte mit den Mädchen
  • Intensiver Kontakt zwischen Lehrkräften und Eltern
  • Hilfsbereite und achtsame Mitschülerinnen
  • Zusammenarbeit mit Grundschullehrkräften
  • Tipps für richtiges Lernen und Erledigen von Hausaufgaben
  • Kennenlerntage in Trausnitz / Ensdorf
  • Intensivierungsstunde am Gymnasium zur Auswahl: Singen, Theater, Sport, Malerei
  • Projektfach „Clever lernen” (Realschule)
  • Wahlfächer Tanz und Bewegungskünste
  • Einführung in die Selbstverteidigung

6. Schulberatung

Gymnasium oder Realschule – Sie überlegen, welche Schulart für Ihre Tochter besser geeignet ist? Sie fragen sich, was beim Übertritt Ihrer Tochter an unsere Schule auf Sie zukommt? Vereinbaren Sie einfach einen Gesprächstermin mit uns! Wir nehmen uns die Zeit für Sie und beraten Sie sehr gerne!

GYMNASIUM

 

Daniela Pröls
Beratungslehrkraft

Tel.:09621/481-12

Mail: beratungslehrer‑gymnasium@djds.de

REALSCHULE

 

Gaby Tröster
Beratungslehrkraft

Tel.:09621/481-12

Mail: beratungslehrer‑realschule@djds.de

Kontakt aufnehmen!