Startseite

Gold Heart begeistern DJD-Schülerinnen [zurück zur Übersicht]

VorschauBluegrass-Experte Keith Lawrence beschrieb den Sound von Gold Heart mit den Worten: „Wenn die Engel Bluegrass singen, dann haben wir jetzt eine Vorstellung davon, wie das klingt.“ Diese erfolgreiche musikalische Familie besuchte in dieser Woche die Dr.-Johanna-Decker-Schulen .

Gold Heart, bestehend aus den Schwestern Tori (Mandoline), Jocey (Gitarre) und Shelby (Geige), spielen und singen seit 2005 zusammen, stets unterstützt von ihrem Vater, Trent, der den Kontrabass spielt, und seit einigen Monaten auch von ihrem Bruder Kai am Banjo. Inzwischen haben sie vier Alben veröffentlicht und haben es bis auf Platz 2 der Country-Charts bei iTunes geschafft.

Die Expertise von Studienrat (RS) Andreas Hilgart, der in seiner Freizeit in Sachen Countrymusik unterwegs ist, und dessen Verbindung zu Konzertveranstalter Frank Rickal machten es möglich, dass „Gold Heart“ zu einem Workshop am Nachmittag kamen und am Vormittag darauf im Gerhardinger-Saal der Dr.-Johanna-Decker-Schulen ein Konzert gaben. Die Schülerinnen aus DJD-Realschule (8. und 9. Klassen) und DJD-Gymnasium (8. Klassen) waren im Vorfeld in den Fächern Musik und Englisch auf dieses Event vorbereitet worden.

In einer sehr gelungenen Mischung aus traditionellen und selbst geschriebenen Stücken begeisterten die äußerst sympathischen Künstlerinnen die Mädchen mit ihrer Musik, wobei vor allem die a-cappella gesungenen Lieder beeindruckten, in denen ohne jede Begleitung die drei ausdrucksstarken Stimmen von Tori, Jocey und Shelby zur Geltung kamen – in makellos sauberer Intonation und bewundernswerter rhythmischer Präzision.

Immer wieder zwischendurch stellte sich die Gold-Familie (die tatsächlich so heißt) den Fragen ihrer jungen Zuhörerinnen. In diesen Gesprächen erfuhr man beispielsweise, dass die Golds ein Haustier haben, nämlich einen Hund, den sich Bruder Kai gewünscht hatte; er bekam das Tier, nachdem er die Bedingung erfüllt hatte, einige Lieder auf dem Banjo zu lernen. Er sei dann vom Banjo so begeistert gewesen, dass er dabei geblieben sei.

Zum Abschluss des Konzerts mit Gespräch kamen die Schülerinnen, die am Nachmittag zuvor den Workshop besucht hatten, mit auf die Bühne, und gemeinsam wurde eine schöne Version des Kirchenlieds „Amazing Grace“ gesungen.

Der Applaus für die Gold Hearts war herzlich, und der Andrang auf die Autogrammkarten hinterher groß.


Bluegrass
Eine der wichtigsten US-amerikanischen Volksmusikrichtungen, zählt zur Countrymusik. Das prägende Merkmal von Bluegrass ist, dass akustisch, also ohne elektronische Verstärkung, musiziert wird, und zwar auf Banjo, Fiddle, Mandoline, Gitarre, und Kontrabass. Falls dazu gesungen wird, sind enge Terz- und Quint-Harmonien typisch.


Dr.-Johanna-Decker-Schulen und Countrymusik
Dieses Konzert war bereits das vierte in einer Reihe von Auftritten, bei denen die Schulfächer Musik und Englisch profitieren vom Kontakt mit live gesungener Countrymusik, eine Variante zeitgenössischer Musik, zu der heutige Jugendliche – obwohl sie zunächst oft keine Country-Fans sind – leicht eine Beziehung aufbauen können. Die Gelegenheit, internationalen Künstlern in der Fremdsprache Fragen stellen zu können und mit ihnen ins Gespräch zu kommen, wird in jedem Jahr sehr gern genutzt. Im Jahr 2012 war erstmals die australische Sängerin Dianna Corcoran zu Gast, ein weiteres Mal konzertierte sie hier 2014; die aus Pennsylvania stammende Kayleigh Leith trat 2013 an den Decker-Schulen auf, und nun 2015 die Gold Heart Sisters, die mit ihrer Familie in Virginia zu Hause sind.

(djd-Bericht/rip; Bilder: djd)

Klicken Sie auf ein Bild, um das ganze Album anzuzeigen.

VorschauVorschau


alle News im Archiv ansehen

aktuelle Termine:

22.11.2017

Buß- und Bettag

unterrichtsfrei...

07.12.2017

Elternsprechtag 1

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

11.12.2017

Elternsprechtag 2

für Gymnasium und Realschule
von 15.30 - 19.00 Uhr...

22.12.2017

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Gottesdienst in St. Martin
für alle Klassen...

Konzeption und Realisierung KIS GmbH & Co. KG